The Amazing Spider-Man

„The Amazing Spider-Man“ beweist es: Das Comic-Superhelden-Genre ist in einer Wiederholungsschleife gefangen. Damit man nicht durcheinander kommt, wird diese Neuauflage der Spiderman-Reihe mit dem Attribut „amazing“ versehen, denn es ist gerade mal 10 Jahre her, daß Tobey Maquire für drei Filme zu dem spinnenden Superhelden wurde. Nun wird die Geschichte von Peter Parker und wie er zu Spider-Man wurde noch einmal von Anfang an erzählt. Marc Webb schließt sich dabei dem aktuellen Trend der Psychologisierung von Superhelden an. Was 2002 noch relativ subtil geschah, entwickelt sich in „The amazing Spider-Man“ zu einer ausführlichen Anamnese. Den psychopathologischen Befund bringt dann Spider-Mans Gegner, die Echse Lizard, am Ende auf den Punkt: „Armer Peter Parker. Keine Mutter, keinen Vater, keinen Onkel – ganz allein!“. Die Superkräfte des Superhelden stehen wie so oft in Coming-of-Age-Comics für die ungebremste sexuelle Potenz des Heranwachsenden. Peter Parker muß erst einmal in den Hinterhöfen der Großstadt seine Möglichkeiten und Grenzen austesten, bis er zur menschenrettenden Sublimation in der Lage ist.

„The Amazing Spiderman“ ist nicht mehr als eine Variation des bekannten Stoffes mit einem überzeugend spielenden Andrew Garfield und einer brillanten Emma Stone. Allerdings hat der Film bei aller Psychologie noch eine andere Seite, gewissermaßen einen blinden Fleck. Spider-Man`s Gegner ist Dr. Curt Connors. Der Genetiker träumt von einer Welt ohne Mißbildungen. Er forscht an einem Mittel, daß beispielsweise seinen verlorenen Unterarm wieder nachwachsen läßt. Diese Biopolitik, die ja schon lange nicht mehr Science-Fiction ist, wird relativ unkritisch präsentiert. Nun könnte man meinen, daß dies als ein eminent politisches Feld aufgefaßt wird. Dieser direkte Eingriff in die Gemeinschaft der Menschheit müßte politisch reflektiert und möglicherweise hart bekämpft werden. Doch in Spider-Man kommt die Politik einfach nicht vor. Anstelle der Politik steht die Polizei, für den Ausnahmezustand steht der Superheld bereit. Mehr dazu im Video!

 

 

Leave A Comment