Moneyball – Die Kunst zu gewinnen

Der Regisseur Bennett Miller hat mit “Die Kunst zu gewinnen – Moneyball” einen etwas anderen Baseball-Film gedreht: Brad Pitt und Jonah Hill managen das Team der Oakland A`s mit unkonventionellen Methoden. Sie errechnen am Computer die Erfolgsquoten der Spieler; der Trainer, gespielt von Philip Seymour Hoffman, steht ihnen dabei im Wege. Es ist ein Film über die Quantifizierung des Menschen und über die neoliberalen Entwicklungen im Profi-Sport, die nur ein Ziel haben: Gewinnmaximierung. Mehr dazu in einer neuen Folge von “Die Filmanalyse”!

Comments
One Response to “Moneyball – Die Kunst zu gewinnen”
  1. Marc Skripskausky sagt:

    Leider funktioniert das Video nicht mehr. Könnt ihr das mal überprüfen bzw. beheben und gegebenenfalls einfach den Text live stellen? Ich bin brennend an dieser Filmanaylse interessiert!!!

    Vielen Dank

Leave A Comment