FEUCHTGEBIETE – Kritik & Analyse des Pseudofeminismus

Die Verfilmung des Skandalromans „Feuchtgebiete” von Charlotte Roche bietet keine Überraschungen: erst ein schlechtes Buch, nun ein schlechter Film. Dem Regisseur David Wnendt ist zum Vorwurf zu machen, daß er zu den Schwächen des Textes noch ein paar filmische hinzufügte. Die Schauspieler, vor allem die Hauptdarstellerin Carla Juri, nuscheln sich bis zur völligen Unverständlichkeit durch [...]

ANTICHRIST – Analyse zu Lars von Triers Meisterwerk

Lars von Trier ist einer der großen Ausnahmeregisseure unserer Zeit. Seine Werke sorgen immer wieder für Kontroversen. Seine Person steht für den fleischgewordenen Skandal. Fast scheint es so, als habe sich diese mediale (Re)präsentation über das Werk wie ein dunkler Schatten gelegt, der den eigentlichen Zugang zu ihm versperrt. Den frauenfeindlichen Äußerungen des Regisseurs kann [...]

Das Biopic “Hitchcock” – eine Schande!

Das Filmportrait über Alfred Hitchcock mit dem schlichten wie sinnfälligen Titel „Hitchcock” des Regiedebütanten Sasha Gervasi ist ein überaus ärgerliches Produkt, daß die Manufactumisierung des Kinos vorantreibt. In den einst für Qualität und Kunst stehenden Programmkinos spielt der Wohlfühlfaktor zunehmend die Hauptrolle. Dazu braucht man Filme, die in erster Linie schön nostalgisch ausgestattet sind, das [...]

The Five-Year-Engagement – Crossdressing

20050286

For a few years Judd Apatow and his friends have been redefining the romantic comedy genre. Once Doris Day and Rock Hudson played only a bit with the roles of the sexes just to manifest the classical role model at the end of the film. Emily Blunt and Jason Segel are really turning the tables [...]