• STAR WARS – DAS ERWACHEN DER MACHT Die Filmanalyse

    Donnerstag, Januar 7, 2016

    Die Star-Wars-Saga ist nun endlich in der Gegenwart angekommen. Jeder Film der Reihe war ein Kind seiner Zeit: Die Episoden IV bis VI waren stark von der Ästhetik, aber auch von der Politik der 80er Jahre geprägt, die Prequel-Trilogie hingegen war trauriger Ausdruck der fröhlichen Neunziger, in der die Postmoderne auch eine Posthistorie bedeuten sollte. [...]

    Read More
  • TOP 10 – die besten Filme des Jahres 2014

    Freitag, Dezember 26, 2014

    Der berühmte Hölderlin-Vers „Wo aber Gefahr ist, wächst das Rettende auch“ passt gut zum Kinojahr 2014. Auch wenn meine mehr als 150 Kinobesuche überwiegend enttäuschend waren, gab es in diesem traumatischen Kinojahr dennoch einige Meisterwerke zu sehen, die den Schund und das erbärmliche Mittelmaß, oft von Kritikern und Jury-Mitgliedern noch brav gebilligt, dauerhaft überragen werden. [...]

    Read More
  • Top 20 – die besten Filme des Jahres 2014

    Freitag, Dezember 26, 2014

    Auch wenn das Kinojahr 2014 eher bescheiden ausfiel, gibt es doch noch Filme, die die Kraft des Kinos beschwören und sie erneuern. Sowohl im Mainstreamfilm als auch im Autorenfilm konnte man große Momente, geistreiche Auseinandersetzungen und bildgewaltige Abenteuer erleben. Viele bislang noch relativ unbekannte Regisseure konnten überzeugen und lassen auf die Zukunft hoffen. Klare Trends [...]

    Read More
  • Die schlechtesten Filme des Jahres 2014

    Sonntag, Dezember 14, 2014

    Nach über 150 Kinobesuchen muß ich sagen: Ein guter Filmjahrgang war der 14er nicht. Die Blockbuster scheinen auch noch das aufgegeben zu haben, was sie bislang rechtfertigte, die kurzweilige Unterhaltung. Und auch in der Cineplex-Gegenwelt sieht es auch nicht besser aus, denn in den Programmkinos machen sich weiter die Wohlfühlfilmchen breit und verdrängen dabei die [...]

    Read More
  • Interstellar – Kritik & Analyse

    Sonntag, Dezember 14, 2014

    Nur noch selten kann man im Blockbusterkino ästhetisch etwas Neues erleben. Christopher Nolans Filme sind da eine Ausnahme und das erklärt auch, warum Filmenthusiasten in aller Welt seit Monaten gespannt auf „Interstellar“ gewartet haben. Der Film ist keine Enttäuschung. Voller poetischer, unglaublich schöner Bilder, die die Materialität des Kinos betonen, ohne an irgendeiner Stelle altmodisch [...]

    Read More

Videoanalysen

Okt
27

GRAVITY – Kritik & Analyse zum Esoterik-Film

Seitdem Alfonso Cuarón die Kinowelt mit dem ideologiekritischen Endzeitdrama „Children of Men” überraschte, sind die Erwartungen an ihn groß. Die gesellschaftspolitisch verordnete Isolation des Films könnte nun in „Gravity” eine andere Wendung nehmen. Eine Art „Geschlossene Gesellschaft” à la Sartre oder ein „Endspiel” im Sinne Becketts, gespielt von George Clooney und Sandra Bullock. Doch bereits [...]

Read More
Okt
27

A CLOCKWORK ORANGE – Klassikeranalyse

„Uhrwerk Orange” („A Clockwork Orange”) ist bis heute umstritten. Stanley Kubrick hat mit dieser Romanverfilmung einen großen Coup gelandet. Bis heute ist sein Film in vielfacher Hinsicht entlarvend. Die einen wollen in ihm einen Kultfilm sehen und verbieten sich damit jedes Nachdenken, ein paar andere verurteilen das Werk als faschistisch und gewaltverherrlichend und dann sind [...]

Read More
Okt
27

FIGHT CLUB – Kritik & Analyse

Als 1999 David Finchers Film „Fight Club” in die Kinos kam, neigten sich die fröhlichen 90er dem Ende. Ein für Jean Baudrillard vollkommen unnötiges Jahrzehnt endete wehmütig. Ein Jahrzehnt, das größtenteils lediglich die 80er persiflierte und pervertierte und ganz und gar im Konsumieren und Genießen aufgegangen zu sein schien. Mit dem Ende der Geschichte war [...]

Read More
Sep
14

2001 – A Space Odyssey – Analyse zu Kubricks Meisterwerk

Sie haben abgestimmt und gewonnen hat: 2001 – A SPACE ODYSSEY. Doch es wird auch noch jeweils eine Analyse zu dem Zweit- und Drittplatzierten geben und das sind: FIGHT CLUB & A CLOCKWORK ORANGE. Vielen Dank für die rege Beteiligung bei der Abstimmung. Übrigens: Die Filmvorschläge, die nicht nicht genügend Stimmen erhalten haben, sind vorgemerkt [...]

Read More
Sep
8

WHITE HOUSE DOWN – Kritk & Analyse

Ein bißchen bescheiden ist Roland Emmerich geworden. In seinem neuen Film WHITE HOUSE DOWN wird „nur” das Haus des Präsidenten in Schutt und Asche gelegt — doch auch dies lässt sich wie ein Weltuntergang inszenieren. Channing Tatum spielt einen erfolglosen Vater, dessen Tochter im amerikanischen Präsidenten ihren Vaterersatz gefunden hat. Sie verehrt ihn glühend; der [...]

Read More

Specials