• STAR WARS – DAS ERWACHEN DER MACHT Die Filmanalyse

    Donnerstag, Januar 7, 2016

    Die Star-Wars-Saga ist nun endlich in der Gegenwart angekommen. Jeder Film der Reihe war ein Kind seiner Zeit: Die Episoden IV bis VI waren stark von der Ästhetik, aber auch von der Politik der 80er Jahre geprägt, die Prequel-Trilogie hingegen war trauriger Ausdruck der fröhlichen Neunziger, in der die Postmoderne auch eine Posthistorie bedeuten sollte. [...]

    Read More
  • TOP 10 – die besten Filme des Jahres 2014

    Freitag, Dezember 26, 2014

    Der berühmte Hölderlin-Vers „Wo aber Gefahr ist, wächst das Rettende auch“ passt gut zum Kinojahr 2014. Auch wenn meine mehr als 150 Kinobesuche überwiegend enttäuschend waren, gab es in diesem traumatischen Kinojahr dennoch einige Meisterwerke zu sehen, die den Schund und das erbärmliche Mittelmaß, oft von Kritikern und Jury-Mitgliedern noch brav gebilligt, dauerhaft überragen werden. [...]

    Read More
  • Top 20 – die besten Filme des Jahres 2014

    Freitag, Dezember 26, 2014

    Auch wenn das Kinojahr 2014 eher bescheiden ausfiel, gibt es doch noch Filme, die die Kraft des Kinos beschwören und sie erneuern. Sowohl im Mainstreamfilm als auch im Autorenfilm konnte man große Momente, geistreiche Auseinandersetzungen und bildgewaltige Abenteuer erleben. Viele bislang noch relativ unbekannte Regisseure konnten überzeugen und lassen auf die Zukunft hoffen. Klare Trends [...]

    Read More
  • Die schlechtesten Filme des Jahres 2014

    Sonntag, Dezember 14, 2014

    Nach über 150 Kinobesuchen muß ich sagen: Ein guter Filmjahrgang war der 14er nicht. Die Blockbuster scheinen auch noch das aufgegeben zu haben, was sie bislang rechtfertigte, die kurzweilige Unterhaltung. Und auch in der Cineplex-Gegenwelt sieht es auch nicht besser aus, denn in den Programmkinos machen sich weiter die Wohlfühlfilmchen breit und verdrängen dabei die [...]

    Read More
  • Interstellar – Kritik & Analyse

    Sonntag, Dezember 14, 2014

    Nur noch selten kann man im Blockbusterkino ästhetisch etwas Neues erleben. Christopher Nolans Filme sind da eine Ausnahme und das erklärt auch, warum Filmenthusiasten in aller Welt seit Monaten gespannt auf „Interstellar“ gewartet haben. Der Film ist keine Enttäuschung. Voller poetischer, unglaublich schöner Bilder, die die Materialität des Kinos betonen, ohne an irgendeiner Stelle altmodisch [...]

    Read More

Videoanalysen

Sep
8

FEUCHTGEBIETE – Kritik & Analyse des Pseudofeminismus

Die Verfilmung des Skandalromans „Feuchtgebiete” von Charlotte Roche bietet keine Überraschungen: erst ein schlechtes Buch, nun ein schlechter Film. Dem Regisseur David Wnendt ist zum Vorwurf zu machen, daß er zu den Schwächen des Textes noch ein paar filmische hinzufügte. Die Schauspieler, vor allem die Hauptdarstellerin Carla Juri, nuscheln sich bis zur völligen Unverständlichkeit durch [...]

Read More
Sep
8

THE BLING RING – Kritik & Analyse

Nach „Spring Breakers” und „La grande Bellezza” ist „The Bling Ring” nun der dritte Film zum Thema „Leere” in diesem Jahr. Sofia Coppola inszeniert diese Leere mit lakonischen Bildern und einer seriellen Dramaturgie. Die Story, die auf einer wahren Begebenheit beruht, könnte als rasante Krimikomödie erzählt werden oder als moralisches Drama. Coppola aber verweigert sich [...]

Read More
Aug
1

DAS IST DAS ENDE – Kritik & Analyse

Die Grundidee des Film DAS IST DAS ENDE von Even Goldberg und Seth Rogen ist reizvoll — die Umsetzung leider überhaupt nicht. In der Endzeitkomödie spielen sich die Schauspieler selbst, zumindest treten sie unter ihrem eigenen Namen auf und spielen Filmstars, die in Hollywood leben. James Franco gibt in seiner neuen Villa eine große Party [...]

Read More
Jul
21

KINDSKÖPFE 2 – Analyse zum schlimmsten Film des Jahres

Adam Sandler, Kevin James, Chris Rock, David Spade, Salma Hayek, Maria Bello, Taylor Lautner, Steve Buscemi und viele mehr greifen in KINDSKÖPFE 2 buchstäblich ins Klo. Komödien haben seit je einen Hang zum Vulgären, Ordinären, ja auch zum Fäkalen. Doch dieser Film reiht sich nicht in diese Tradition ein. Vielleicht kann er es nicht mehr, [...]

Read More
Jul
21

ONLY GOD FORGIVES – Analyse zu Nicolas Winding Refns Geniestreich

Es ist schon erstaunlich, wie einige Kritiker ONLY GOD FORGIVES von Nicolas Winding Refn mutwillig mißverstehen wollen. Der Film sei gewaltverherrlichend, inhaltsleer, überästhetisch und wieder mal eine One-Man-Show von Ryan Gosling. Nichts davon ist der Fall. Zwar ist die Gewaltdarstellung brutal, der Plot schlicht, die Künstlichkeit groß und Ryan Gosling spielt auch dieses Mal großartig, [...]

Read More

Specials